Kumbek vom Forward Gaming - esports club gab seine Rückkehr zum esports bekannt

Der Esportclub sagte, dass sie zum Esport zurückkehren, aber dieses Mal wird sich ihr Geschäftsmodell erheblich von dem unterscheiden, was wir vorher sehen konnten. Jetzt wird Forward Gaming ihre Aufmerksamkeit und Ressourcen darauf konzentrieren, junge Talente zu finden und zu entwickeln. Darüber hinaus möchte FG Turniere abhalten und Arenen bauen, in denen genau diese Meisterschaften stattfinden.

Laut Forward Gaming können die Spieler, die bei diesen Turnieren am besten abschneiden, Verträge mit dem Esportclub abschließen und sich ihren Weg in den großen Esport bahnen.

FG wurde im September 2018 gegründet und die Organisation bestand bis Juli 2019. Der Eigentümer von Forward Gaming, David Dashtoyan, sagte, dass der Club ernsthafte finanzielle Probleme habe und berichtete über die Schließung der Organisation. Resolut1on, YawaR und Quinn, die damals zusammen gespielt haben, spielen derzeit getrennt voneinander, und UNiVeRsE ist vollständig in den Ruhestand getreten.