Das Retracing erreicht die Konsolenversion HITMAN III

Nach dem erfolgreichen Start von HITMAN III wurde IO Interactive von Xbox Wire interviewt. Im Gespräch sprachen wir über die berüchtigte Raytracing-Technologie.

Laut den Autoren des dritten Teils, HITMAN, wird das Retracing auf den Konsolen der Xbox-Serie angezeigt. Wann genau dies geschehen wird, ist jedoch nicht klar.

Jetzt arbeiten die Entwickler nur noch an der Einführung des Retracing in der Glacier-Engine, an der HITMAN III tatsächlich arbeitet. Aber vor Ende des Jahres wird es definitiv in der Xbox-Version erscheinen.

Der letzte Teil der HITMAN-Trilogie wurde am 20. Januar veröffentlicht. Das Spiel erwies sich als sehr erfolgreich und zeigte erwartungsgemäß den besten Start unter anderen Spielen der Serie.