Gerüchte: Stage 4 Major und CDL Championship werden in Columbus bzw. Las Vegas stattfinden

Laut dem Dexerto-Portal haben die Organisatoren der Call of Duty CDL-Serie die Orte festgelegt, an denen Stage 4 Major und die CDL-Meisterschaft ausgetragen werden. Das vierte Major der Saison 2023 wird Berichten zufolge in Columbus, Ohio, stattfinden, während die letzte CDL-Meisterschaft in Las Vegas, Nevada, stattfinden wird.

Die Nachricht, dass der Veranstaltungsort von Stage 4 Major geändert wird, kommt nach Informationen des New York Subliners-Teams, das im Dezember bekannt gab, dass es unmöglich sei, die Veranstaltung zu organisieren. Infolgedessen mussten die Organisatoren der Serie nach einem Veranstaltungsort suchen, der die Kapazitätsanforderungen für die gemeinsame Ausrichtung sowohl des Majors selbst als auch der Challengers Open erfüllen konnte.

Laut Dexertos Quellen wollten die Organisatoren, dass eines der Franchise-Teams die Organisation des Stage 4 Major übernimmt. Aufgrund von Budgetproblemen seitens der Teams und der Liga selbst scheinen sie jedoch nach Columbus, Ohio, zu reisen. Der Major selbst ist für den 13. bis 16. April geplant.

Quellen sagen jedoch, dass die letzte CDL-Meisterschaft nach Las Vegas, Nevada, gehen wird. Damit umgeht die Meisterschaft das bekannte Los Angeles, das seit vielen Jahren Austragungsort des Turniers ist. Obwohl die Termine für das Turnier noch bekannt gegeben werden müssen, wird der Wettbewerb voraussichtlich Mitte Juni stattfinden.

Die Organisatoren werden voraussichtlich in naher Zukunft die Austragungsorte für den Stage 4 Major und die CDL-Meisterschaft offiziell bekannt geben.