Gerüchte: sergej wird nicht mehr in die Profiszene zurückkehren

Wie der dänische Esportler NaToSaphiX mitteilte, wird Sergej nicht mehr in die Profiszene zurückkehren. Nach den Zusicherungen des Dänen, der in den Kommentaren auf Reddit über die Rückkehrversuche des ehemaligen ENCE-Spielers sprach, wird der Finne wohl seine Karriere beenden.

Nachdem er mit ihm gespielt hatte, konnte der Typ leicht mehr mithalten. Ich habe ihn wiederholt gebeten, zurückzukommen, es gab einen Platz für ihn in jedem Team, das ich zu schaffen versuchte, aber er scheint nicht zu wollen. Ich habe Jimpphat sogar gesagt, dass er ihn überzeugen soll, aber ich bezweifle, dass wir ihn wiedersehen werden. So unglücklich, denn er war so ein wunderbarer Mensch und ein phänomenaler Spieler.

Sergej hat sich einen Namen gemacht, als er für das ENCE-Team spielte. Hier wurde ein 20-jähriger finnischer Spieler der Gewinner von StarSeries & i-League CS:GO Season 6, DreamHack Open Winter 2018, Europe Minor Championship – Katowice 2019 und BLAST Pro Series: Madrid 2019 und erreichte auch das Finale von Intel Extreme Masters XIII – Katowice Major 2019, DreamHack Masters Dallas 2019, Intel Extreme Masters XIV – Chicago und CS:GO Asia Championships 2019.

Ende 2019 wurde Sergej jedoch gezwungen, sich der Armee anzuschließen, um eine sechsmonatige militärische Ausbildung zu absolvieren. Nach dieser Zeit kehrte der 20-jährige Esportler in die Szene zurück, verabschiedete sich aber schnell von der ENCE-Organisation und schloss sich dem GORILLAZ-Projekt an.

In den nächsten zwei Jahren gelang es Sergej jedoch nicht, auf das TIER-1-Niveau zurückzukehren, während das GORILLAZ-Team, das später von der Organisation TITANS unter Vertrag genommen wurde, schlechte Ergebnisse zeigte. Alles führte dazu, dass der 20-jährige finnische Spieler praktisch nicht bei den Meisterschaften spielte und das Team im vergangenen Sommer verließ und nicht mehr über sein zukünftiges Schicksal sprach.