peacemaker führte den Kader an Los + oNe

Die brasilianische Esportorganisation Los + oNe hat die Ernennung von Peacemaker zum Cheftrainer des CS:GO -Kaders bekannt gegeben. Ein erfahrener brasilianischer Spezialist kehrt sechs Monate nach seinem Ausscheiden aus dem Team von Imperial Esports an seinen Arbeitsplatz zurück.

Die Welt ist vorbei! Mit all seiner Erfahrung und Erfolgsbilanz in CS:GO präsentieren wir unseren Top-Buff für die Saison 2023. Willkommen Friedensstifter.

Peacemaker ist einer der höchstdekorierten brasilianischen Trainer der Geschichte. Während seiner Trainerkarriere hat der 34-jährige brasilianische Spezialist mit Teams wie Team Liquid, NRG Esports, Misfits Gaming, TYLOO, Heroic, MAD Lions und Complexity zusammengearbeitet. Insbesondere gelang es ihm, World Cyber Arena 2017 – Europe Main Stage, TOYOTA Master CS:GO Bangkok 2018 und Flashpoint Season 1 zu gewinnen sowie bei ESL One: Cologne 2016, Copenhagen Games 2018 und ICE unter die ersten drei zu kommen Herausforderung 2020.

Die letzte Wirkungsstätte des Friedensstifters war das Team Imperial Esports, in dem der Brasilianer in der Hinrunde der vergangenen Saison tätig war. Zusammen mit dem legendären Kader von FalleN, fnx und fer wurde der Spezialist der Gewinner der OMEN WGR European Challenge 2022 und schaffte es auch zum PGL Major Antwerp 2022.

Im Sommer verließ der 34-Jährige jedoch seinen Posten, um den Rest der Saison ohne Arbeit auszusetzen. Los + oNe wiederum trennte sich bereits im Dezember von lokomotion und ist seitdem ohne Headcoach.

Das Debüt des Friedensstifters an der Spitze eines neuen Teams findet im Rahmen der Gruppenphase der ESL Challenger League Season 44: North America statt. Darüber hinaus wird das Team gemeinsam mit ihm am kommenden Open Qualifier für das RMR-Turnier teilnehmen.

Aktualisierter CS:GO-Kader von Los + oNe: