Zyphon verlässt die Startaufstellung Sprout

Die deutsche Esports-Organisation Sprout hat Änderungen in der Startaufstellung für die CS:GO -Disziplin angekündigt. Infolgedessen traf der Verein die Entscheidung, Zyphon auf die Bank zu versetzen. Refrezh wird jedoch die Rolle des Dänen übernehmen, während Maze der neue Mannschaftskapitän sein wird. Es wird berichtet, dass die Änderungen Testcharakter haben und zusätzliche Umordnungen auftreten können.

Wir kündigen Änderungen in der CS:GO-Liste an. Das Team wird ein Probeverfahren mit mehreren Spielern durchlaufen, daher sitzt Zyphon derzeit auf der Bank. Darüber hinaus wird Refrezh seine Rolle übernehmen und Maze wird als Kapitän für die geschlossenen Qualifikationsspiele für die IEM Brasilien 2023 eintreten.

Zyphon trat letzten Sommer dem Sprout-Kader bei, nachdem er von den Copenhagen Flames gewechselt war. Sechs Monate lang schaffte es ein 19-jähriger dänischer Spieler unter die ersten drei bei Intel Extreme Masters Road to Rio 2022: European RMR A, Elisa Masters Espoo 2022, ESL Challenger League Season 43: Europe und ESL Meisterschaft: Autumn 2022, und nahm auch am Intel Extreme Masters Rio Major 2022 teil.

Sprout hatte jedoch einen unverständlichen Start in die neue Saison und scheiterte an mehreren Meisterschaften, darunter den Intel Extreme Masters Katowice 2023. Um die Situation zu beheben, lädt der Club Maze ein, der letzte Saison für das Fnatic Rising-Team spielte und die Saison der WePlay Academy League gewann 5. Der 21-jährige Däne wurde jedoch kürzlich ein Spieler bei Let Us Cook, dem neuen Snax-Kader.

Im aktualisierten Format wird Sprout sein Debüt im Rahmen der geschlossenen Qualifikation für die IEM Brasilien 2023 geben, die morgen, am 8. Februar, beginnt. Hier kämpft das Team um zwei Tickets für das kommende Turnier in Brasilien.

Aktualisierte Sprout CS:GO-Liste: