Sayf ist Guild beigetreten

Guild Esports hat Sayf als neuen Spieler vorgestellt. Der 20-jährige Schwede schließt sich seinen ehemaligen Teamkollegen Bonk an. Es ist auch erwähnenswert, dass die Mannschaft einen neuen Trainer eingeführt hat. Es war BARBARR.

Wenn man Gerüchten Glauben schenken will, ist Sayf seit über einem Monat der fünfte Spieler in Guild Esports. Zur Erinnerung: Goffe, der bei First Strike: Europe eine der Schlüsselrollen spielte, hat kürzlich das Team verlassen. Sayf wurde vor einigen Wochen beim Training mit dem Team gesehen, aber es gab keine offizielle Ankündigung des Transfers des Spielers, obwohl Goffe am 30. Dezember den Kader verlassen hatte.

Beachten Sie, dass der Schwede Teil von Bonk war, dessen Dienstplan Ende Oktober 2020 von Guild Esports übernommen wurde. Im September verließ Sayf das Team und zog in das Lager der Ninjas im Pyjama.

Der erste Trainer des Teams war BARBARR, der mehr als 10 Jahre CS: GO- Karriere hinter sich gelassen hat. Dort wurde er weithin als eines der Top-Talente anerkannt, insbesondere während seiner Amtszeit bei Epsilon Esports von 2016 bis 2018. Nach seinem Absturz und einiger Zeit bei x6tence Galaxy wechselte der Schwede in die Rolle des Trainers. Sein letztes Jahr in CS: GO war mit dem spanischen Team Wygers, mit dem er zu Turnieren wie dem RTP Arena Cup, La Copa LVP 2020 sowie ESL CS: GO Masters VIII und LVP Orange Unity League reiste.

Von nun an sieht die Liste der Gilden-Esports wie folgt aus: