Gerüchte: Cloud 9 kann sich von vanity verabschieden

Laut Insider Anonimotum erwägt die nordamerikanische Esports-Organisation Cloud9, Vanity auf die Bank zu schicken. Es wird berichtet, dass das Management des Clubs eine große Umbesetzung plant, die auch Yay betreffen könnte. Wer genau neuer Kapitän wird und wie stark der andere Teil der Mannschaft betroffen sein wird, ist nicht bekannt.

Vanity trat im Sommer 2021 dem Cloud9-Kader bei, nachdem er aus dem Version1-Lager gewechselt war. In anderthalb Jahren half der 24-jährige Amerikaner dem Team, die Nerd Street Gamers: Summer Championship, die VALORANT Champions Tour 2021: North America Last Chance Qualifier und die Knights Arena Valorampage zu gewinnen und unter die ersten drei zu kommen bei der VALORANT Champions Tour 2022: Nordamerika Stage 1 Challengers und Red Bull Home Ground #3.

Außerdem schafften es die Teams mit ihm ins Viertelfinale der VALORANT Champions 2021, scheiterten aber an der Qualifikation für das letztjährige Turnier in Istanbul.

Dem Team gelang es jedoch nicht, bei der VALORANT Champions Tour 2023: LOCK//IN São Paulo Fuß zu fassen, nachdem es im 1/8-Finale der Meisterschaft gegen DRX (1:2) besiegt worden war. Nach dieser Niederlage traf sich Cloud9, um mögliche Umbesetzungen zu besprechen. Wie bereits berichtet, hat die Organisation erwogen, sich von yay zu trennen, aber eine endgültige Entscheidung muss noch getroffen werden.

Der nordamerikanische Klub wird voraussichtlich Änderungen an seinem Kader vornehmen, um seine Chancen auf der VALORANT Champions Tour 2023: Americas League zu erhöhen. Die Meisterschaft beginnt Ende März und bietet den Teilnehmern drei Pakete für die VALORANT Champions Tour 2023: Masters Tokyo.

Cloud9s aktuelle VALORANT-Liste: