Elisa Esports erneuert Partnerschaft mit VILPE

Der finnische Turnierbetreiber Elisa Esports hat die Verlängerung seiner Partnerschaft mit dem lokalen Bauunternehmen VILPE angekündigt. Infolgedessen werden die Parteien im Jahr 2023 und bei bevorstehenden Veranstaltungen, die von Elisa Esports ausgerichtet werden, weiterhin gemeinsame Veranstaltungen entwickeln.

Gemeinsam mit Elisa Esports waren wir von der Begeisterung, der Schnelligkeit und der professionellen Herangehensweise des gesamten Teams überzeugt. Die Zusammenarbeit war wirklich einfach, schnell und brachte uns zusätzliche Vorteile. Alles zeigt, dass es im Team von Elisa Esports Menschen gibt, die ihre Arbeit aufrichtig lieben.

Elisa Masters Espoo 2022 war eine wirklich positive Erfahrung für uns und unsere Partner. Wir hatten sowohl Insider als auch Freunde, die Counter-Strike noch nie zuvor verfolgt hatten.

Die Marke VILPE wird das ganze Jahr über in Elisa Esports-Sendungen und sozialen Medien sichtbar sein, und im Februar wird das Esports-Publikum beispielsweise die VILPE-Produkte kennenlernen.

Die Entscheidung, die Zusammenarbeit mit einer solchen Organisation fortzusetzen, ist uns letztlich leicht gefallen, auch wenn das Kooperationsvolumen im Jahr 2023 deutlich zunehmen wird.

Im vergangenen Jahr schlossen die Parteien erstmals einen Partnerschaftsvertrag. Während der Elisa Masters Espoo 2022 besuchte VILPE die Meisterschaft in Espoo, wo es einen persönlichen Stand präsentierte, der seine innovativen Fähigkeiten beschrieb. Jetzt werden die Parteien den Deal entwickeln und die Community mit interessanten Inhalten einbeziehen.

Es wird berichtet, dass die Marke VILPE in den sozialen Netzwerken von Elisa Esports und bei laufenden Meisterschaften vertreten sein wird. Es ist nicht klar, wie weit der Turnierbetreiber in dieser Saison gehen wird, aber es zeichnen sich Pläne für ein weiteres großes LAN-Turnier ab, an dem die stärksten Teams teilnehmen.