Markus Cosquivirta wird Head of Tournament Operations bei Elisa Esports

Der finnische Turnierbetreiber Elisa Esports hat die Ernennung von Markus Koskivirtu zum neuen Leiter des Turnierbetriebs bekannt gegeben. Nachdem er über 12 Jahre in der Esports-Szene gearbeitet hat, wird er seine Erfahrung in die Entwicklung von Esports-Wettbewerben einbringen, die vom Elisa Esports-Team durchgeführt werden.

Ich bin sehr froh, einen solchen Profi in unserem Team zu haben, der über umfangreiche Erfahrung im internationalen Esports-Bereich verfügt. Ich glaube, dass unser Turnierbetrieb mit Markus ein neues Level erreichen wird und wir noch bessere Turniere durchführen können.

Teemu Koski, Leiter des Turnierbetreibers Elisa Esports

Markus Koskivirta begann seine Karriere als Schiedsrichter im Jahr 2009 und hatte erfolgreich verschiedene Positionen als Senior-Schiedsrichter inne und leitete Wettkämpfe, die unter der Schirmherrschaft der International Esports Federation stattfanden. Zudem wurde der Finne 2017 zum Vorsitzenden der IESF-Schiedsrichterkommission ernannt.

In den letzten fünf Jahren war Kosquivirta international als Turnierorganisator tätig und veranstaltete internationale Wettbewerbe in verschiedenen eSports-Disziplinen.

Ich freue mich darauf, Teil dieses Teams zu sein. Elisa Esports hat einige der besten finnischen Esports- Profis und ich weiß, dass wir gemeinsam Großes erreichen werden.

Markus Cosquivirta, neuer Leiter Turnierbetrieb bei Elisa Esports

In seiner Rolle wird Kosquivirta Berichten zufolge die Fairness der abgehaltenen Meisterschaften überwachen und für die Qualität der organisierten Wettbewerbe verantwortlich sein.