Global Esports gibt strategische Partnerschaft mit S8UL bekannt

Die indische Esportorganisation Global Esports hat eine strategische Partnerschaft mit dem lokalen Club S8UL angekündigt. Als Teil des Deals werden die Unternehmen versuchen, die Industrie in Indien zu entwickeln und junge Talente zu kanalisieren. Es wird berichtet, dass die Vereinbarung innerhalb der VALORANT- Disziplin operiert, wo Global Esports einer von zehn Partnern in Asien ist.

Wir freuen uns sehr, mit S8UL zusammenzuarbeiten, um noch mehr unerwartete Verbindungen zu schaffen und unserem Publikum ein authentisches und unvergessliches eSports- Erlebnis wie nie zuvor zu bieten. Diese Partnerschaft wird uns helfen, unsere gemeinsame Vision vom Aufbau einer blühenden und unterstützenden Gaming-Community in Indien zu verwirklichen.

Rushindra Sinha, CEO von Global Esports

Organisationen weisen darauf hin, dass sie in Zukunft eine Partnerschaftsvereinbarung entwickeln werden. Global Esports und S8UL haben jedoch keine konkreten Aktivitäten angegeben, die im Laufe der Partnerschaft anstehen. Eine enge Zusammenarbeit wird Berichten zufolge mehr Möglichkeiten für VALORANT-Spieler im Land schaffen.

Global Esports gehörte zu den Partnern, die am VCT 2023 in Asien teilnehmen. Der indische Verein wird in derselben Liga neben ZETA DIVISION, T1, Gen.G Esports, DRX, DetonatioN Gaming, Team Secret, Rex Regum Qeon, Paper Rex und Talon Esports antreten.

Das Team wird in Kürze sein Debüt auf der VALORANT Champions Tour 2023: LOCK//IN São Paulo geben, die nächste Woche in Brasilien beginnt.