Ninjas in Pyjamas hat ein neues Logo eingeführt

Die schwedische Esportorganisation Ninjas in Pyjamas hat im Rahmen ihres Rebrandings, dem ersten in der 20-jährigen Geschichte der Organisation, eine neue visuelle Identität für das Team enthüllt.

Das Logo-Update wurde unter Anleitung und direkter Beratung des Motto-Beratungsunternehmens durchgeführt. Es wird darauf hingewiesen, dass das aktualisierte Design ein neues Farbschema einführen wird, bei dem die charakteristischen Schwarz-, Gold- und Brauntöne des Teams für einen helleren Neon-Look wegfallen.

Das Shuriken-Emblem wurde teilweise neu interpretiert, um ein moderneres Aussehen zu erhalten. Das Rebranding spiegelt die Inspiration der traditionellen japanischen Kunst wider und symbolisiert die futuristische, kraftvolle und mysteriöse Marke, die Ninjas im Pyjama verkörpert.

Die neu gestalteten Ninjas im Pyjama werden neben vielen anderen herausragenden Teams und Ligen vorgestellt, die sich in den letzten Monaten für eine Umbenennung entschieden haben, darunter Rogue, LCK, Panda Global und Dignitas. Für die schwedische Organisation deuten Gerüchte darauf hin, dass es über ein Jahr gedauert hat, die Marke zu überdenken, an der mehrere Agenturen beteiligt waren.

Ninjas in Pyjamas wurde im Jahr 2000 gegründet und ist eine der bekanntesten und langjährigsten Sportorganisationen, die bis heute tätig sind.

Die Organisation ist derzeit in Disziplinen wie CS: GO, Rainbow Six Siege, VALORANT und FIFA vertreten.