Gerüchte: BlackHeart wird Ersatz für Cloud 9

Laut Insider George Geddes wird die nordamerikanische Esportorganisation Cloud9 ihre VALORANT-Liste mit der Verpflichtung des jungen BlackHeart verstärken. Der Kanadier wird dem Team als Ersatzspieler beitreten, wird aber bei der bevorstehenden VALORANT Champions Tour 2023: LOCK//IN São Paulo nicht zur Verfügung stehen.

Es wird berichtet, dass die Parteien eine Einigung erzielten, während der Sportler selbst für die Aufstellung auf der offiziellen Seite registriert wurde. Der junge Spieler unterschrieb bei der Organisation einen Vertrag bis 2026.

BlackHeart verbrachte die letzte Saison mit der Built By Gamers Academy. Hier wurde der junge Kanadier Sieger von Nerd Street Gamers: Winter Championship – Open 11, Nerd Street Gamers: Winter Championship – Open 15 und Knights Gauntlet Circuit Monthly 2022: May und schaffte es auch bei Nerd Street Gamers unter die ersten drei: Sommermeisterschaft - Georgetown.

BlackHeart wurde jedoch kürzlich mit Silk Road in den offenen Qualifikationsspielen für VALORANT Challengers 2023: North America Split 1 gesichtet.

Zur Erinnerung: Cloud9 ist Partner von Riot Games geworden und wird zusammen mit Sentinels, 100 Thieves, NRG Esports, Evil Geniuses, FURIA, LOUD, MIBR, Leviatán Esports und KRÜ Esports am Top-Wettkampf-Ökosystem teilnehmen.

Die nächste Meisterschaft für das nordamerikanische Team ist die VALORANT Champions Tour 2023: LOCK//IN São Paulo, die nächste Woche beginnt. In der ersten Runde des Wettbewerbs trifft Cloud9 auf Paper Rex.

Geschätzte Zusammensetzung von Cloud9 in der Disziplin VALORANT: