mummAy und TiGG sind Turtle Troop beigetreten

Das nordamerikanische Team Turtle Troop hat die Unterzeichnung von mummAy und TiGG bekannt gegeben. Die Neuzugänge sollen Okeanos und Harmful ersetzen, die die Band letzte Woche verlassen haben. Mit den Neuzugängen wird das Team seine Leistungen in der Gruppenphase von VALORANT Challengers 2023: North America Split 1 fortsetzen.

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass wir für den Rest von VALORANT Challengers 2023: North America Split 1 mit mummAy und TiGG spielen werden.

mummAy machte sich im Team Envy einen Namen, wo er Cloud9 To The Skyes und VALORANT Champions Tour 2021: North America Stage 1 Challengers 2 gewann und bei First Strike North America und VALORANT Champions Tour 2021: North unter die ersten drei kam America Stage 2 Challengers 1. Das letzte Team in der Karriere des 28-jährigen Amerikaners war NYFU, Anfang letzten Jahres wurde der Esportler jedoch inaktiv und blieb der Wettkampfszene fern.

TiGG wiederum machte sich durch seine Auftritte für das Team Luminosity Gaming einen Namen, mit dem er die Nerd Street Gamers: Winter Championship – Open 12 gewann und außerdem den dritten Platz bei der VALORANT Champions Tour 2021: North America Stage 3 Challengers 2 belegte Am Ende der vergangenen Saison spielte der 23-jährige Amerikaner für das Team Shopify Rebellion, verdiente es aber nicht, im Kader zu bleiben.

Derzeit setzt das Turtle-Troop-Team seine Leistungen in der Gruppenphase von VALORANT Challengers 2023: North America Split 1 fort. Nach zwei Runden hat das nordamerikanische Team zwei Niederlagen.

Die aktualisierte Aufstellung der Turtle Troop in der Disziplin VALORANT: